tasksel

tasksel gehört zu den Anwendungen, die Sie vielleicht nur aus der textbasierten Installation von Debian her kennen. Nach der Zusammenstellung des Debian-Basissystems wird dieses Werkzeug üblicherweise einmal automatisch im Installationsprozess aufgerufen und gerät danach vollständig in Vergessenheit. Stattdessen helfen Ihnen APT und aptitude bei den Routineaufgaben.

Der Name ist eine Abkürzung und steht für 'task select', auf Deutsch übersetzbar mit ``Aufgabe auswählen''. Das Paket 'tasksel' [Debian-Paket-tasksel] beinhaltet lediglich die Benutzeroberfläche, das Paket 'tasksel-data' hingegen eine Liste mit vorab festgelegten Standardaufgaben. Jeder genannten Aufgabe sind eine Reihe von Paketen zugeordnet.

Die beiden 'tasksel'-Generationen 2.x und 3.x unterscheiden sich massiv voneinander. Während Generation 2 noch von aptitude abhängt, setzt Generation 3 hingegen verstärkt auf die Nutzung von Metapaketen (siehe [uebergangs-und-metapakete]). Das zeigt sich sehr deutlich in den Ausgaben im Terminal, auf die wir unten genauer eingehen.

tasksel.png
Figure 1. Softwareauswahl in tasksel

Über die textbasierte Benutzeroberfläche und der dargestellten Liste wählen Sie zunächst mittels Pfeil- und Leertaste die gewünschten Aufgaben aus. Daraufhin werden alle Pakete ``in einem Rutsch'' auf Ihrem Linuxsystem installiert, die diesen Aufgaben zugeordnet sind.

Bei Debian und Ubuntu existieren viele Aufgaben als separate, vorgefertigte Pakete, die Ihnen die Einrichtung gemäß eines spezifischen Zwecks erleichtern, indem benötigte Pakete gruppiert werden. Diese Pakete tragen die Bezeichnung 'task-' am Anfang des Paketnamens (siehe [debian-pakete-varianten]). Dazu zählen bspw. die Aufgaben Mailserver, Webserver, Desktopumgebung und Laptop (siehe Softwareauswahl in tasksel).

Note
tasksel und andere Programme

Wenn das Paket tasksel installiert ist, zeigen sowohl Aptitude wie auch Synaptic (siehe [gui-synaptic]) ebenfalls alle verfügbaren Aufgaben an. Aptitude verwendet dafür einen eigenen Ast als Sektion Debian'' und Distributionsbereich Tasks'', bei Synaptic hingegen heißt der Bereich (Sektion) ``Tasks''.

Die textbasierte Benutzeroberfläche von tasksel ist jedoch nur eine Seite der Medaille. Das Programm ist ebenso für eine Steuerung über die Kommandozeile empfänglich. Die nachfolgende Liste zeigt die möglichen Schalter:

install Aufgabe

installiert alle Pakete, die für die 'Aufgabe' notwendig sind

remove Aufgabe

entfernt alle Pakete, die zur angegebenen 'Aufgabe' gehören

--list-tasks

listet alle Aufgaben auf, die tasksel kennt

--task-desc Aufgabe

zeigt eine Beschreibung der gewählten 'Aufgabe' an

--task-packages Aufgabe

zeigt alle Pakete an, die zur gewählten 'Aufgabe' gehören

-t (Langform --test)

Trockendurchlauf, Ausführung der gewünschten Aktion ohne echte Auswirkung

Über den Schalter --list-tasks stellt Ihnen tasksel alle vorab definierten Aufgaben zusammen (Debian). Am Buchstaben in der ersten Spalte der Ausgabe erkennen Sie, ob diese Aufgabe vollständig auf ihrem Linuxsystem umgesetzt wurde. Daneben sehen Sie das vergebene Kürzel und eine Kurzbeschreibung zur jeweiligen Aufgabe.

Ausgabe aller festgelegten Aufgaben von tasksel
$ tasksel --list-tasks
u desktop         Debian desktop environment
u web-server      Web server
u print-server    Printserver
u database-server SQL database
u dns-server      DNS Server
u file-server     File server
u mail-server     Mail server
u ssh-server      SSH server
u laptop          Laptop
$

Für jede Aufgabe ist eine Beschreibung der Aufgabe hinterlegt. Diese zeigen Sie mit dem Schalter --task-desc an[1]. Auf einem Ubuntu mit tasksel in der Version 2.88 sehen Sie diese Ausgabe:

Ausgabe der Aufgabenbeschreibung eines 'tasks' (Ubuntu)
$ tasksel --task-desc openssh-server
Selects packages needed for an Openssh server.
$

tasksel zeigt Ihnen mit Hilfe des Schalters --task-packages auch die Pakete an, die zu der entsprechenden Aufgabe gehören. Bei Debian und der Aufgabe 'ssh-server' sieht das wie folgt aus — es verweist auf ein entsprechendes Debianpaket:

Pakete, die zu einer Aufgabe gehören (Debian)
$ tasksel --task-packages ssh-server
task-ssh-server
$

Der gleiche Aufruf auf einem Ubuntu — hier für das Paket 'openssh-server' — ergibt diese Liste (Auszug) mit allen benötigten Einzelpaketen:

Pakete, die zu einer Aufgabe gehören (Ubuntu)
$ tasksel --task-packages openssh-server
python-six
python-chardet
python2.7
tcpd
openssh-server
ncurses-term
ssh-import-id
...
$

1. Unter Debian 7 'Wheezy' ist die Ausgabe derzeit defekt und als Bug #756841 hinterlegt, siehe https://bugs.debian.org/756841

results matching ""

    No results matching ""