Synaptic

Das Programm steht im gleichnamigen Paket 'synaptic' [Debian-Paket-synaptic] bereit. Es verfügt über eine graphische Bedienoberfläche auf der Basis des Gimp Toolkits (GTK2) und war lange Zeit das empfohlene Programm zur Paketverwaltung für die Benutzer des Ubuntu-Desktops. Inzwischen hat das mehr an Apples App-Store denn an Aptitude erinnernde Ubuntu Software Center ([gui-ubuntu-software-center]) viele Fans abgeworben.

synaptic.png
Figure 1. Softwareauswahl in synaptic

Synaptic bedienen Sie über die Menüleiste, eine Reihe von Knöpfen darunter und eine dreispaltige Paketübersicht. Die Darstellung konfigurieren Sie über die Menüpunkte menu:Einstellungen[Einstellungen] und menu:Einstellungen[Werkzeugleiste]. Farbige Markierungen der Pakete gemäß ihrem Installationsstatus (Synaptic) zeigt als Beispiel das Dialogfenster, über welches Sie die Farben zum jeweiligen Installationsstatus eines Pakets festlegen.

synaptic setup farben.png
Figure 2. Farbige Markierungen der Pakete gemäß ihrem Installationsstatus (Synaptic)

Über den Knopf menu:Eigenschaften[] erfahren Sie mehr über das gerade von Ihnen ausgewählte Paket. Dazu zählen Allgemeine Informationen, die Paketabhängigkeiten, die installierten Dateien, die verfügbaren Paketversionen sowie eine ausführliche Paketbeschreibung. Allgemeine Paketeigenschaften für das Paket 'ding' (Synaptic) zeigt die Informationen zum Paket 'ding'.

synaptic paketinfo.png
Figure 3. Allgemeine Paketeigenschaften für das Paket 'ding' (Synaptic)

Unter der Menüleiste und den Knöpfen finden Sie die dreispaltige 'Paketübersicht'. Links finden Sie verschiedene Auswahlknöpfe, oben rechts die Paketliste und unten rechts die Paketbeschreibung im Detail. Softwareauswahl in synaptic zeigt Ihnen die Gesamtansicht anhand des Pakets 'a2ps'.

Die 'linke Spalte' zeigt zunächst die Architektur ([debian-architekturen]). Über die einzelnen Knöpfe darunter schalten Sie zur Ansicht nach den Paketkategorien (Sektionen) ([sortierung-der-pakete-nach-verwendungszweck]) sowie dem Ursprung bzw. der Herkunft der Pakete ([paketquellen]), der Veröffentlichung ([veroeffentlichungen]) und dem Distributionsbereich ([distributionsbereiche]) um.

In der 'Paketliste oben rechts' beinhalten die Spalten den Installationsstatus (Status), eine Information zur Herkunft des Pakets, den Paketnamen, die installierte und die verfügbare Version und eine kurze Paketbeschreibung. Zusätzlich können Sie als Spalten den Distributionsbereich, die Veröffentlichung und die Größe des Pakets nach der Installation ergänzen. Mit einem Mausklick auf den jeweiligen Spaltenkopf sortieren Sie die Paketliste nach der jeweiligen Eigenschaft.

Die 'rechte untere Spalte' zeigt die ausführliche Paketbeschreibung an. Über den linken Knopf (menu:Bildschirmfoto herunterladen[]) beziehen Sie ein Bildschirmfoto, sofern dieses hinterlegt ist[1]. Über den rechten Knopf (menu:Änderungsprotokoll abrufen[]) zeigt Ihnen Synaptic die Änderungsdatei (engl. 'Changelog') zum ausgewählten Paket an.

Um ein Paket zu installieren, wählen Sie dieses zuerst über den Menüeintrag menu:Paket[Zum installieren vormerken] (alternativ kbd:[Strg,I] oder einen Rechtsklick) aus. Über den Menüeintrag menu:Bearbeiten[Vorgemerkte Änderungen anwenden] (alternativ kbd:[Strg,P] oder den Knopf menu:Anwenden[]) lösen Sie die Installation aus. In ähnlicher Art und Weise verfahren Sie beim Löschen und Aktualisieren von Paketen. Synaptic prüft bei jeder Aktion die Paketabhängigkeiten und bezieht die weiteren Pakete in die Verarbeitung mit ein, damit ihr Linuxsystem stets in einem konsistenten Zustand bleibt.

Möchten Sie hingegen eine ganze Paketgruppe installieren, bietet Synaptic die gleiche Funktionalität wie das Werkzeug 'tasksel' (siehe [tasksel]). Dazu nutzen Sie den Menüpunkt menu:Bearbeiten[Pakete nach Aufgaben vormerken]. Daraufhin erscheint ein ähnliches Auswahlfenster wie in Paketauswahl einer ganzen Aufgabengruppe (Synaptic), aus deren Liste sie die gewünschte Aktion markieren. Alle Pakete, die der ausgewählten Aufgabe zugeordnet sind, gelangen damit in die Vorauswahl und können daraufhin über den Knopf menu:Anwenden[] installiert werden.

synaptic tasksel.png
Figure 4. Paketauswahl einer ganzen Aufgabengruppe (Synaptic)

1. Die Bildschirmfotos kommen von [screenshots.debian.net]. Falls für Ihr Lieblingspaket ein Screenshot fehlt, können Sie selbst einen anfertigen und dort hochladen. Nach einem Review wird das hochgeladene Bild im Normalfall freigeschaltet und ist dann für alle Nutzer der Webseite und der Programme, die die Daten von dort verwenden, sichtbar.

results matching ""

    No results matching ""