Anzahl der Hops begrenzen

Die Auswahl des Paketmirrors läßt sich auch von der Anzahl der Zwischenknoten (Hops) abhängig machen. netselect kennt dazu den Schalter -m gefolgt von der Anzahl der Zwischenknoten. Nachfolgende Ausgabe zeigt das für den Server ftp.at.debian.org. Die Ausgabe ist sortiert, d.h. der Paketmirror mit den wenigsten Hops steht ganz oben in der Liste.

Paketmirror mit den wenigsten Zwischenknoten
# netselect -m 10 -vvv ftp.at.debian.org
Running netselect to choose 1 out of 1 address.
ftp.at.debian.org                       33 ms    5 hops - HIGHER
ftp.at.debian.org                       51 ms    8 hops - HIGHER
ftp.at.debian.org                       51 ms    9 hops - HIGHER
ftp.at.debian.org                       47 ms   10 hops - OK
min_lag is now 47
ftp.at.debian.org                       49 ms   10 hops - OK
ftp.at.debian.org                       48 ms   10 hops - OK
ftp.at.debian.org                       56 ms   10 hops - OK
ftp.at.debian.org                       49 ms   10 hops - OK
ftp.at.debian.org                       48 ms   10 hops - OK
ftp.at.debian.org                       48 ms   10 hops - OK
ftp.at.debian.org                       48 ms   10 hops - OK
ftp.at.debian.org                       48 ms   10 hops - OK
ftp.at.debian.org                       48 ms   10 hops - OK


ftp.at.debian.org                       48 ms  10 hops  100% ok (10/10) [   96]
   96 ftp.at.debian.org
#

results matching ""

    No results matching ""