Suche über die Webseite des Debian-Projekts

Nicht nur für den Einstieg, sondern auch für den Alltag ist die Paketsuche über die Webseite des Debian-Projekts (siehe [Debian-Paketsuche]) äußerst hilfreich und insbesondere sehr schnell. Ergebnis der Paketsuche nach 'iftop' über https://packages.debian.org/ zeigt das Ergebnis der Recherche nach dem Paket 'iftop' im Webbrowser 'Iceweasel' an.

Neben dem Paketnamen beinhaltet jeder Suchtreffer die Distribution (siehe [distributionsbereiche]), gefolgt von der Veröffentlichung (hier genannt ``Suite'') (siehe [veroeffentlichungen]), der Paketkategorie (siehe [sortierung-der-pakete-nach-verwendungszweck]) und den Debian-Architekturen (siehe [debian-architekturen]), für die passende Pakete zur Verfügung stehen. Damit sehen Sie sofort, ob das Paket für ihre Veröffentlichung und Architektur existiert.

Klicken Sie einen der Links unterhalb des Suchfeldes an, schränken Sie das Suchergebnis auf die jeweilige Veröffentlichung oder Architektur weiter ein und erhalten daraufhin detailliertere Informationen zu dem spezifisch ausgewählten Paket. Neben der Paketbeschreibung sehen Sie die Debian Tags, die Paketabhängigkeiten und am rechten Rand weiterführende Informationen zum Paket. Dazu zählen ein Screenshot von screenshots.debian.net (sofern verfügbar), Fehlerberichte, die Liste der Änderungen (Changelog''), die Quellcodepakete, den Paketbetreuer (Maintainer''), die Projektwebseite und eine Liste ähnlicher Pakete.

paketsuche debian webseite.png
Figure 1. Ergebnis der Paketsuche nach 'iftop' über https://packages.debian.org/

Aber nicht nur das — Sie können mit bestimmten Kurzformen der URL direkt die entsprechende Suche einleiten oder ein gewünschtes Paket anzeigen lassen:

`https://packages.debian.org/’suchbegriff'

sucht nach Binärpaketen mit 'suchbegriff' im Paketnamen, wobei der Paketname nicht mit dem Suchbegriff beginnen muß. Ebenso unterscheidet die Suche nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung, sperrt sich aber gegenüber Regulären Ausdrücken. So sieht bspw. der Aufruf für Pakete mit 'screen' im Paketnamen aus:

https://packages.debian.org/screen
`https://packages.debian.org/src:’suchbegriff'

sucht nach Quellpaketen mit 'suchbegriff' im Paketnamen, z.B. so für Pakete mit 'screen' im Namen:

https://packages.debian.org/src:screen
https://packages.debian.org/’release'/’paketname'

zeigt die Informationen zum Binärpaket 'paketname' in der Veröffentlichung 'release' an, z.B. so für die Paketbeschreibung und die Abhängigkeiten des Paketes 'screen' in der aktuellen, stabilen Debian-Veröffentlichung:

https://packages.debian.org/stable/screen
https://packages.debian.org/’sprachkürzel'/'release'/’paketname'

zeigt die Informationen zum Paket 'paketname' in der Veröffentlichung 'release' in der gewählten Sprache an, z.B. so für die Paketbeschreibung und die Abhängigkeiten des Paketes 'screen' im aktuellen Stable-Release von Debian auf Deutsch:

https://packages.debian.org/de/stable/screen
https://packages.debian.org/source/’release'/’sourcepaketname'

zeigt die Informationen zum Quellpaket 'sourcepaketname' in der Veröffentlichung 'release' an, z.B. so für die Paketbeschreibung und die Abhängigkeiten des Paketes screen in Debian Testing:

https://packages.debian.org/source/testing/screen

Analog zu den Binärpaketen können Sie hier auch noch ein Sprachkürzel an den Anfang des Pfades setzen, um eine bestimmte Sprache zu erzwingen.

https://packages.debian.org/’release'/`

zeigt alle Kategorien in der benannten Veröffentlichung ('release') an, hier für Debian unstable:

https://packages.debian.org/unstable
https://packages.debian.org/’release'/’kategorie'

zeigt alle Binärpakete in der entsprechenden Kategorie der gewählten Veröffentlichung ('release') an (siehe ``Sortierung der Pakete nach Verwendungszweck'' in [sortierung-der-pakete-nach-verwendungszweck]), z.B. alle Binärpakete in der Kategorie 'Mail' in der aktuellen, stabilen Veröffentlichung von Debian:

https://packages.debian.org/stable/mail/

Auch hier können Sie wieder ein Sprachkürzel an den Anfang des Pfades setzen, um eine bestimmte Sprache auszuwählen.

Anstelle des Namens einer Veröffentlichung — 'stretch', 'buster', 'sid', etc. — kann auch stets ein Entwicklungsstand — 'stable', 'testing', 'unstable', etc. — verwendet werden.

Suche über die Webseite von Debian-Derivaten

Einige Derivate von Debian nutzen dieselbe Webanwendung zur Auflistung ihrer Pakete im Web. Den Autoren des Buches sind bisher bekannt:

Ubuntu (https://packages.ubuntu.com/)

unterstützt bisher keine Suite-Namen, denn es gibt bei Ubuntu bisher aber auch nur genau einen Suite-Namen namens 'devel'. Der Aufruf für die Kategorie 'mail' aus der Veröffentlichung 'Xenial Xerus' in deutscher Sprache sieht wie folgt aus:

http://packages.ubuntu.com/de/xenial/mail/
Tanglu (http://packages.tanglu.org/)

unterstützt z.Zt. kein HTTPS. Daher erfolgt der Aufruf für die Kategorie 'mail' aus der stabilen Veröffentlichung in deutscher Sprache wie folgt:

http://packages.tanglu.org/de/staging/mail/

Die für die Webseite des Debian-Projekts genannten Kurzformen sollten ebenfalls mit diesen Hostnamen funktionieren. Jedoch ist dabei zu beachten, dass andere Distributionen aufgrund anderer Release-Politiken ggf. keine Namen für Entwicklungsstände nutzen und damit auch diese Kurzformen nicht ermöglichen.

paketsuche ubuntu webseite.png
Figure 2. Ergebnis der Paketsuche nach 'aptsh' über http://packages.ubuntu.com/

Bei Linux Mint gibt es zwar auch die Webseite http://packages.linuxmint.com/, aber diese verwendet eine auf PHP basierende Software zur Recherche. Als Suchkriterien stehen Ihnen die Veröffentlichung, ein Schlüsselwort für den Paketnamen und die Paketbeschreibung sowie der Distributionsbereich zur Verfügung. Letzteres Auswahlfeld ist als 'Section' gekennzeichnet und stellt die Bereiche Main, Upstream, Import, Backport, Romeo und Any bereit (siehe Ergebnis der Paketsuche nach 'kdm' über http://packages.linuxmint.com/). Nach unseren Recherchen funktionieren bislang keine der vom Debian-Projekt bekannten Kurzformen.

paketsuche linux mint webseite.png
Figure 3. Ergebnis der Paketsuche nach 'kdm' über http://packages.linuxmint.com/

results matching ""

    No results matching ""