Konfiguration für alle Pakete auslesen

Die Konfiguration für alle Pakete ist in der Debconf-Datenbank gespeichert. Um diese Konfiguration auszulesen, bedienen Sie sich des Kommandos debconf-get-selections aus dem Paket 'debconf-utils' [Debian-Paket-debconf-utils]. Dieses Paket gehört nicht zur Basisinstallation und ist daher ggf. noch von Ihnen nachzuinstallieren.

Die Ausgabe des Programms erfolgt zeilenweise auf dem Standardausgabekanal (stdout). Sie erhalten zunächst eine Kommentarzeile, die jeweils mit einem # eingeleitet wird. Darauf folgt die Konfigurationsvariable und der Wert, der für die entsprechende Variable derzeit hinterlegt ist. Da die Debconf-Datenbank eine hohe Anzahl Variablen speichert, macht Ihnen ein Pager wie less die seitenweise Betrachtung leichter (siehe nachfolgendes Beispiel).

Gespeicherte Konfiguration in der Debconf-Datenbank
# debconf-get-selections | less
# Standardwortliste des Systems:
# Choices: american (American English), deutsch (New German), Manuelle Einrichtu
ng von symbolischen Verweisen
dictionaries-common     dictionaries-common/default-wordlist    select  deutsch
(New German)
# Jetzt die Umstellung auf GRUB 2 abschließen?
grub-pc grub-pc/mixed_legacy_and_grub2  boolean true
...
#

Das Installationsprogramm von Debian verfügt ebenfalls über eine solche Liste. Diese lesen Sie über den Schalter --installer aus. Der Hintergrund dazu ist, dass die Informationen, die während der Installation des Systems gesetzt werden, in einer getrennten Datenbank unter /var/log/installer/cdebconf abgelegt sind.

Auslesen der Konfiguration für den Installer (Ausschnitt)
# debconf-get-selections --installer
...
# Typ des drahtlosen Netzwerks (WLAN):
# Choices: Infrastruktur-Netzwerk (Managed), Ad-hoc-Netzwerk (Peer-to-Peer)
netcfg	netcfg/wireless_adhoc_managed	select	Infrastructure (Managed) network
# Änderungen auf die Platte schreiben und verschlüsselte Datenträger konfigurieren?
partman-crypto	partman-crypto/confirm	boolean	false
...
#

Das Gegenstück zu debconf-get-selections ist debconf-set-selections (Paket 'debconf' [Debian-Paket-debconf]). Dieses Werkzeug kann die Ausgabe von debconf-get-selections direkt verarbeiten und dient Ihnen bspw. zum Einspielen einer vorab gesicherten Paketkonfiguration auf dem gleichen oder einem anderen System. Ausführlicher besprechen wir diesen speziellen Anwendungsfall im Praxisteil unter ``Paketkonfiguration sichern'' in [paketkonfiguration-sichern].

results matching ""

    No results matching ""