Konfigurationsdateien eines Pakets anzeigen

Die meisten Programme verfügen über Konfigurationsdateien, mit denen Sie das jeweilige Programm auf ihre Bedürfnisse individuell einstellen können. Dazu hilft es Ihnen, zu wissen, welche das überhaupt sind und an welcher Stelle sich diese Dateien befinden.

Mit den beiden Werkzeugen apt-file und dlocate bringen Sie Licht ins Dunkel. Dabei werden jedoch nur die Konfigurationsdateien aufgespürt, die im jeweiligen Paket bereits mitgeliefert werden. Zusätzliche Dateien, die Sie selbst angelegt haben oder im laufenden Betrieb entstanden, kann keines der beiden Werkzeuge erahnen.

Als Variante 1 nutzen Sie den Aufruf apt-file show Paketname und lassen sich den Inhalt des Pakets ausgeben. Ausführlich erklären wir Ihnen das Vorgehen unter [paketinhalte-anzeigen-apt-file].

Für Variante 2 nutzen Sie das Programm dlocate aus dem gleichnamigen Paket [Debian-Paket-dlocate]. dlocate kennt dazu den Schalter -conf gefolgt vom Paketnamen. Nachfolgend zeigen wir das für den PDF-Betrachter 'xpdf'.

Ermittlung der Konfigurationsdateien zum Paket 'xpdf' mittels dlocate
$ dlocate -conf xpdf
/etc/xpdf/xpdfrc
/etc/X11/Xresources/xpdf
$

Benötigen Sie zusätzlich die Benutzerrechte der Konfigurationsdateien, deren Besitzer und Eigentümer sowie deren Größe und Zugriffsdatum, ist der Schalter -lsconf von großem Nutzen. Dieser bewirkt eine Ausgabe wie das Kommando ls -la, wie die nachfolgende Ausgabe deutlich macht:

Ermittlung der Konfigurationsdateien zum Paket 'xpdf' mittels dlocate (ausführliche Ansicht)
$ dlocate -lsconf xpdf
-rw-r--r-- 1 root root   43 Aug 21  2010 /etc/X11/Xresources/xpdf
-rw-r--r-- 1 root root 2215 Apr 17  2012 /etc/xpdf/xpdfrc
$

results matching ""

    No results matching ""