Aktualisierbare Pakete anzeigen

Sowohl APT als auch aptitude zeigen Ihnen an, für welche Pakete eine neuere Version bereitsteht. Beide Werkzeuge bieten dafür recht unterschiedliche Parameter und Ausgaben auf dem Terminal.

APT mit dem Kommando apt-get upgrade -u (Langform --show-upgraded) zeigt Ihnen an, welche Pakete aktualisiert werden. Sie erhalten eine Ausgabe, die der nachfolgenden ähnelt. Die mögliche Option -s (Langform --simulate) simuliert die Ausführung der Aktualisierung. Letzteres ist nützlich, um zu sehen, was sich ändern wird, wenn Sie das Kommando ausführen.

Anzeige aller Pakete, für die eine neue Version bereitsteht
# apt-get upgrade -u -s
Paketlisten werden gelesen...
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut....
Statusinformationen werden eingelesen....
Die folgenden Pakete werden aktualisiert (Upgrade):
  icedove libc-bin libc-dev-bin libc6 libc6-dev libc6-i686 libnss3 libnss3-1d
  linux-headers-3.2.0-4-686-pae linux-headers-3.2.0-4-common
  linux-image-3.2.0-4-686-pae linux-libc-dev virtualbox-guest-source
  virtualbox-ose virtualbox-ose-dkms virtualbox-ose-guest-source
  virtualbox-ose-guest-utils virtualbox-ose-source virtualbox-source
19 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Inst libc-bin [2.13-38+deb7u1] (2.13-38+deb7u4 Debian-Security:7.0/stable [i386]) [libc6:i386 ]
Conf libc-bin (2.13-38+deb7u4 Debian-Security:7.0/stable [i386]) [libc6:i386 ]
...
#

aptitude kennt für diesen Zweck die Suchoption ~U. Diese steht als Kurzform für ?upgradable.

Aktualisierbare Pakete mit aptitude anzeigen
$ aptitude search ~U
i A cups-common                - Common UNIX Printing System(tm) - gemeinsa
i   iceweasel                  - Webbrowser auf Basis von Firefox
i A libc-bin                   - Die »Embedded GNU C Library«: Binärdateien
i A libc-dev-bin               - Embedded GNU C Library: Entwicklungsbinärd
i   libc6                      - Die »Embedded GNU C Library«: Laufzeitbibl
i A libc6-dev                  - Die »Embedded GNU C Library«: Entwicklungs
...
$

Um alle verfügbaren Varianten eines Pakets für alle Veröffentlichungen anzuzeigen, nutzen Sie die aptitude-Option versions. Nachfolgende Ausgabe illustriert die Recherche nach den Paketen, in denen die Zeichenkette 'tzdata' im Paketnamen enthalten ist. Hier werden zudem ausschließlich Pakete aus der Veröffentlichung stable bezogen. Die Sortierung erfolgt paketweise, d.h. zunächst erhalten Sie eine Zeile mit dem Paketnamen und darunter zusätzliche Informationen zur verfügbaren Version. Die erste Spalte zeigt dabei den Paketstatus an, danach die Versionsnummer, die Veröffentlichung und als letztes die Priorität (siehe dazu ``Veröffentlichungen mischen'' in [veroeffentlichungen-mischen]).

Die verfügbaren Versionen zu den Paketen 'tzdata' anzeigen
aptitude versions 'tzdata'
Paket tzdata:
p   2015f-0+deb8u1               stable  500
i   2015g-0+deb8u1               stable- 500

Paket tzdata-java:
p A 2015f-0+deb8u1               stable  500
i A 2015g-0+deb8u1               stable- 500
$

Wünschen Sie nur eine kompakte Ausgabe zu einem konkreten Paket ohne Darstellung des Paketnamens, helfen Ihnen die beiden Schalter --show-package-names mit dem Wert never und --group-by mit dem Wert none weiter. Ersteres blendet den Paketnamen aus, während der zweite Schalter die Gruppierung in der Ausgabe deaktiviert. Ausführlicher gehen wir auf die Gruppierung in [aptitude-gruppierung] ein.

Kompakte Ausgabe ohne Paketname
$ aptitude versions 'tzdata-java' --show-package-names=never --group-by=none
p A 2015f-0+deb8u1               stable  500
i A 2015g-0+deb8u1               stable- 500
$

Als gleichwertige Alternative steht Ihnen auch das zusätzliche Werkzeug apt-show-versions aus dem gleichnamigen Debianpaket zur Verfügung [Debian-Paket-apt-show-versions] (siehe auch `Aus welchem Repo kommen die Pakete'' in [aus-welchem-repo-kommen-die-pakete]). Die nachfolgende Ausgabe zeigt den Status des Pakets `base-files an. Daraus erkennen Sie, daß für dieses ein neueres Paket bereitsteht.

Kompakte Ausgabe mittels apt-show-versions
$ apt-show-versions base-files
base-files:amd64/jessie 8+deb8u2 upgradeable to 8+deb8u3
$

Bei den graphischen Programmen zur Paketverwaltung kann lediglich Synaptic (siehe [gui-synaptic]) die aktualisierbaren Pakete anzeigen. Dazu wählen Sie zunächst den Knopf Benutzerdefinierte Filter aus der linken Spalte aus. Aus der darüberliegenden Liste selektieren Sie danach den Eintrag Aktualisierbar (Upstream). Als Ergebnis erhalten Sie eine Paketliste, welche nur noch die Pakete enthält, die erneuerbar sind (siehe Ansicht der aktualisierbaren Pakete in Synaptic).

synaptic aktualisierbare pakete.png
Figure 1. Ansicht der aktualisierbaren Pakete in Synaptic

results matching ""

    No results matching ""