Paketkonfiguration sichern

Hier gehen wir der Frage nach, wie Sie die bestehende Paketkonfiguration sichern und wieder einspielen, um bspw. ein System zu klonen. Alle Informationen dazu stehen in der Debconf-Datenbank. Zum Auslesen nutzen Sie das Werkzeug debconf-get-selections aus dem Paket 'debconf-utils' [Debian-Paket-debconf-utils]. Ausführlicher ist der Vorgang bereits unter 'Konfiguration für alle Pakete auslesen' in [konfiguration-fuer-alle-pakete-auslesen] beschrieben.

Die Ausgabe von debconf-get-selections erfolgt auf der Standardausgabe (stdout) und ist nachfolgend als Ausschnitt dargestellt.

Auslesen der bestehenden Paketkonfiguration aus der Debconf-Datenbank (Ausschnitt)
# debconf-get-selections
...
# Nicht zugestellte E-Mails im »spool«-Verzeichnis löschen?
exim4-base	exim4/purge_spool	boolean	false
# Soll smb.conf automatisch konfiguriert werden?
samba-common	samba-common/do_debconf	boolean	true
# Schriftgröße:
# Choices:
console-setup	console-setup/fontsize-text47	select	8x16
...
#

  • wie spiele ich das lokal wieder ein

    • debconf-set-selections (Paket 'debconf' [Debian-Paket-debconf]))

    • Schalter -c (Langformat --checkonly): Eingabedatei nur auf Fehler prüfen

    • Schalter -v (Langformat --verbose): ausführliche Ausgabe beim Einspielen

apt-clone

  • Werkzeug/Paket: 'apt-clone'

  • Projektseite im Launchpad

  • Aufgabe: "Script to create state bundles"

  • Kurzbeschreibung: "This package can be used to clone/restore the packages on a apt based system. It will save/restore the packages, sources.list, keyring and automatic-installed states. It can also save/restore no longer downloadable packages using dpkg-repack. "

results matching ""

    No results matching ""