Notizen

TODO: Wollen wir hier ein wenig über die Zukunft von Paketmanagement unter Debian orakeln? CUPT könnte man hier nochmals erwähnen. Das web-basierte Zeugs vielleicht auch (Stichworte Tablets und Smartphones).

  • welche Fragen blieben bislang offen und unbeantwortet

  • hat Paketmanagement — so wie es jetzt vorliegt und verwendet wird — überhaupt eine Zukunft

    • Modell und Struktur wird langsam volljährig

    • falls ja, was spricht denn dafür

    • falls nein, was wäre denn eine geeignete Alternative dazu

      • gibt es vllt. schon kreative Ansätze, die langsam vor sich hin köcheln

      • was ist mit den Containerformaten wie Flatpak, Open Container Format (OCF), App Container Image (ACI) und Docker?

  • welche Punkte sind zu verbessern bzw. zu ergänzen

    • an welchen Punkten hakelt es immer wieder

    • hat das Modell Risiken und Schwachstellen

    • was wird derzeit nicht abgedeckt

    • Anwendungsfälle

  • was sind die häufigsten Vorkommnisse, an denen etwas schiefgeht

  • welche der im Buch vorgestellten Ansätze und Lösungen haben Potential für die Zukunft

results matching ""

    No results matching ""